Abschiedsgeschenk für Schleswig-Holsteins Windkraftlobby

Habeck auf dem Sprung nach Berlin hinterläßt tausende WEA und eine neue Förderung für bürgerliche Projektierer auf Kosten der Steuerzahler * https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/Presse/PI/2018/0718/180706_Buergerenergiefonds.html Pressemitteilung Medien-Information 6. Juli 2018 Land richtet Bürgerenergiefonds ein – Staatssekretär Goldschmidt: „Damit wollen wir die Förderlücke zwischen Projektidee und Umsetzung überbrücken“ Auszug aus der Pressemitteilung Das Land

Weiterlesen

„Deutsche Schutz-Gemeinschaft-Schall für Mensch und Tier e.V.“ gegründet

Seit Jahrzehnten leiden Menschen wie auch Tiere unter der Beschallung durch technischen Infra- und Körperschall verschiedener technischer Anlagen in ihren Wohnhäusern und am Arbeitsplatz bzw. auf Ihren Weiden und in ihren Ställen. Trotz gegenteiliger Beteuerungen in unserem Land, gibt es seit ebenso langer Zeit wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema Schall und

Weiterlesen

Highlight des Monats: VLAB erwirkt ein bahnbrechendes Urteil des VG Regensburg zugunsten Natur und Landschaft

Eine Vorab-Eilmeldung des VLAB für Mitglieder EIN SIEG FÜR LANDSCHAFT UND NATUR BRAVO für den VLAB! In einer sieben Stunden dauernden Mammut-Verhandlung gegen eine Windkraftanlagen-Genehmigung konnte der VLAB einen großen Erfolg erzielen. Das Verwaltungsgericht Regensburg gab unserer Klageschrift in allen Punkten Recht. Die immissionsschutzrechtliche Genehmigung wurde aufgehoben.  Die Verbandsklage richtete

Weiterlesen

Alle Mitwirkungs- und Klagerechte für die Naturschutzinitiative e.V.

Windwahn gratuliert der NI zur bundesweiten Anerkennung! Endlich eine weitere glaubwürdige und unabhängige Initiative in diesem Land, die ihrem Anspruch, sich für Natur- und Artenschutz einzusetzen gerecht wird. Bitte unterstützen Sie Harry Neumann und sein NI-Team nach Ihren Möglichkeiten! JR PRESSEMITTEILUNG NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung Der NATURSCHUTZINITIATIVE

Weiterlesen

Forderung der Naturschutzinitiative an künftige Regierung nach Natur-, Arten- und Landschaftsschutz

In ihrer aktuellen Pressemitteilung fordert die  Naturschutzinitiative e.V.  (NI)  von  den politisch Verantwortlichen der aktuellen Koalitionsverhandlungen eine stärkere Ausrichtung der Politik am Natur-, Arten-und Landschaftsschutz, die wir hiermit ausdrücklich unterstützen und allen Lesern. auch als Argumentationshilfe vor Ort und zur Verbreitung, gern zur Kenntnis geben möchten. Mit Dank an Harry

Weiterlesen

Vive l’indépendance – Es lebe die Unabhängigkeit (der französischen Gerichte)

Im Gegensatz zu den Gepflogenheiten in Deutschland, werden in Frankreich immer mehr Genehmigungen für Windkraftprojekte wegen Verstößen gegen europäisches Recht von Gerichten in vielen verschiedenen Départements annulliert. Unabhängige französische Richter von Berufungsgerichten messen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP), die auch in der BRD massenhaft missachtet und von Behörden zur Beschleunigung der Genehmigungsverfahren

Weiterlesen

Freie Demokraten fordern die Abschaffung des EEG

Pressemitteilung der FDP Hessen 28. September 2017     Freie Demokraten fordern die Abschaffung des EEG     Hessen-CDU muss ihre Doppelzüngigkeit beenden     Bürgerwille akzeptieren – Eskalationsspirale stoppen WIESBADEN: Im Zusammenhang mit der heutigen Landtagsdebatte über die Abschaffung von EEG-Subventionen und der zunehmenden Bürgerproteste gegen den Windkraftausbau erklärte René ROCK, Vorsitzender

Weiterlesen

OVG Münster hebt Genehmigungen für 5 WEA auf

Umweltverträglichkeitsprüfung mit Öffentlichkeitsbeteiligung wurde vernachlässigt Abschaltzeiten für eine schützenswerte Art – hier Weisstorch – sind nicht automatisch auf eine andere – hier Rohrweihe – übertragbar “Sowohl der NABU als auch die Nachbarn seien befugt, diesen Verfahrensfehler zu rügen. Die Belange des Artenschutzes gehörten grundsätzlich zum Prüfprogramm einer – hier nur

Weiterlesen

Tötungsrisiko für Rotmilan erfordert “Ablenkflächen”- Windkraftprojektierer weigern sich

Die “Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen” gehen vor Gericht und legen erfolgreich Widerspruch ein – Gratulation! “Gegen den Bescheid vom 14. Oktober 2016 legte der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Niedersachsen Widerspruch ein. Er sieht Verfahrensvorschriften verletzt und rügt ein signifikantes Tötungsrisiko für den Rotmilan trotz der Ablenkflächen. Auch die Betreiberfirma legte Widerspruch ein

Weiterlesen