Die Freiheit stirbt scheibchenweise

Dennoch: Auch mal wieder lachen und sofort wieder wundern… 26.09.2019 https://www.daserste.de/unterhaltung/comedy-satire/satire-gipfel/sendung/nuhr-im-ersten-390.html 03.10.2019 https://www.daserste.de/unterhaltung/comedy-satire/satire-gipfel/sendung/nuhr-im-ersten-392.htm Und in der Talkshow 3 nach 9 https://youtu.be/Us1FDaQY0EY Die Klimabewegung radikalisiert sich. In jüngster Vergangenheit haben sich Teile der Thunberg-Bewegung massiv radikalisiert, speziell unter dem Namen „Extinction Rebellion”. In Aussagen war von möglichem Gewalteinsatz die Rede, von

Weiterlesen

Wenns ums Töten geht – oder wie war das noch mit dem Tod und dem Meister aus Deutschland…?

Zum deutschen Umgang mit dem Schutz der Avifauna, dem Bundesnaturschutzgesetz und den Europäischen Vogelschutzrichtlinien 13 Jahre im Schnelldurchlauf – geprägt durch Ignoranz und Lobbyismus Zur Erinnerung: Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG VSW) http://www.vogelschutzwarten.de/windenergie.htm 1. Fassung von 2007 ohne Einflussnahme des BWE “Abstandsempfehlungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten”

Weiterlesen

Seeadler kommt in Windrad in der Uckermark zu Tode

Unter einem Windrad bei Wilsickow wird ein toter Seeadler gefunden. Die Verletzungen lassen eindeutige Schlüsse zu. 15.10.2019 – im Nordkurier.de von Konstantin Kraft Anwohner fassungslosFritz Gampe aus Milow breitet noch einmal seine Flügel aus. Leblos liegt der Kadaver in seinen Händen. Eine beträchtliche Spannweite, die niemals mehr durch die Lüfte

Weiterlesen

Bundesminister Altmaiers geplante Gesetze werden das soziale Klima weiter vergiften

Mit Dank an René Sternke Original: https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/10/16/bundesminister-altmaiers-geplante-gesetze-werden-das-soziale-klima-weiter-vergiften/ Peter Altmaiers „Aufgabenliste zur Schaffung von Akzeptanz und Rechtssicherheit für die Windenergie an Land“ vom 7. Oktober 2019 sieht eine Regulierung der Abstandsreglungen vor. Abstände von einem Kilometer zwischen Windrad und Wohnbebauung sollen festgelegt werden, geringere Abstände mit den Kommunen jedoch verhandelbar sein. Für diese

Weiterlesen

Die ARD präsentiert von der Windindustrie begangene Rechtsverstöße als akzeptable „Probleme“

Mit Dank an René Sternke Original: https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/10/15/die-ard-prasentiert-von-der-windindustrie-begangene-rechtsverstose-als-akzeptable-probleme/ Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen! Dr. René Sternke Der von der ARD am 7. Oktober pünktlich zur Bekanntmachung der Altmaier’schen Gesetzesprojekte ausgestrahlte

Weiterlesen

Stimmen zur Energiewende aus der Naturwissenschaft

Kurz, knapp und vernichtend – Prof. Kobe zu volatilen Energieträgern Dresdner Forscher stellt Windkraft und Photovoltaik in Frage von Thomas Baumann-Hartwig Windkraft? Photovoltaik? Lösen die Probleme der Energieversorgung nicht, erklärt der Dresdner Wissenschaftler Sigismund Kobe kurz, knapp und vernichtend. Weil diese erneuerbaren Energieträger volatil, also vom Wetter abhängig seien. „Ohne

Weiterlesen

Das 4.600-Milliarden-Fiasko

Wissenschaftler entlarven desaströse Zukunft “dank” Energiewende Weltwoche Essay der Woche: Energiewende Eine hochkarätige und politisch unverdächtige Studie entlarvt den süssen Traum der Energiewende als ökonomischen und ökologischen Albtraum. Doch was nicht sein darf, kann nicht sein. 15.05.2019Von Fritz Vahrenholt[…] Da lohnt es sich, die Studie des Akademieprojektes «Energiesysteme der Zukunft»

Weiterlesen

Beim Thema “Klimanotstand” ist die Wissenschaft sich einig!???

Dieses typische Totschlagargument mit großer Wirkung, veranlasst von “Erneuerbaren”-Interessenvertretern und anderen Profiteuren wird durch die meisten Medien unterstützt und ständig wiederholt. Dabei lässt es  Andersdenkende und Skeptiker rasch verstummen – zumindest öffentlich.500 Wissenschaftler haben sich nun dagegen aufgelehnt. 500 anerkannte Wissenschaftler: Maßnahmen zur CO2-Reduzierung sind ebenso schädlich wie kostspielig –

Weiterlesen