OVG Saarland – 2 B 584/17 – Klinik muss Infraschall tolerieren

Windräder Ärzte Zeitung online, 12.01.2018 Kliniken genießen keinen absoluten Lärmschutz vor Windenergieanlagen, findet das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes. SAARLOUIS. Das Knappschaftskrankenhaus Püttlingen ist mit dem Versuch gescheitert, die Errichtung von Windkraftanlagen in der Umgebung per Eilanträgen juristisch zu stoppen. Dabei entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Saarlandes, dass der in der TA

Weiterlesen

OVG-Urteil Berlin-Brandenburg (Az 11 B 6.15) gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung

AZ OVG 11 B 6.15 – Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg – 11. Senat vom 16.11.2017 Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für vier Windkraftanlagen Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens; Klage der Gemeinde gegen die Genehmigungserteilung; maßgeblicher Zeitpunkt für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit; Unbeachtlichkeit nach Genehmigungserteilung eingetretener Änderungen; Wahrung des effet utile durch dynamische Betreiberpflichten, fehlenden Bestandsschutz und

Weiterlesen

Großzügig ins neue Jahr!

Klageunterstützung – Gemeinsam für den Gesundheitsschutz Schallemissionen von WEA, ob Infra-, Körper- oder Hörschall machen krank! Weil Petitionen nur die halbe Miete sind… Unterstützen Sie die Verfassungsbeschwerde zu Art. 2 Abs. 4 Klageunterstützung – Gemeinsam für den Gesundheitsschutz! “Sie können ja klagen” so lautet einer der dreisten Lieblingssprüche von Behördenmitarbeitern,

Weiterlesen

Eine Chance für Windradlärm geplagte Anwohner: Neues Schallmessverfahren für Windräder in Kraft

Noch einmal eine Zusammenfassung der Hintergründe und Chancen, sowie eine Handlungsempfehlung zum Umgang mit den neuen Schallschutzregeln, bitte beachten und den Abgabetermin für bestehende WEA – 19.02.2017 – beachten! EIFELON Umland: Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Immissionen (LAI) hat Ende November ein neues Verfahren zur Berechnung der Schallemissionen an hohen Windanlagen in

Weiterlesen

VG Koblenz – 4 K 455/17.KO – 1. Weihnachtsgeschenk für den Artenschutz

Rotmilan verhindert Windenergieanlage Verwaltungsgericht Koblenz, Urteil vom 7. Dezember 2017, 4 K 455/17.KO Pressemitteilung Nr. 48/2017 22.12.2017 Die Klägerin, ein Unternehmen der Windenergiebranche, beantragte beim Landkreis Birkenfeld die Genehmigung für eine Windenergieanlage mit einer Nabenhöhe von 138,4 m, einem Rotordurchmesser von 92 m und einer Gesamthöhe von 184,4 m in der Gemarkung Ellenberg.

Weiterlesen

OVG Schleswig entscheidet gegen den Landschaftsschutz auf der Dithmarscher Geest

Ernsthaft verwundern wird dieses Urteil wohl niemanden in SH, der den Einfluss der Windkraftlobby auf die Landesregierung, die grundsätzliche Einstellung und den Filz zwischen Windkraftprofiteuren, Politik und Behörden und die Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte in SH kennt. Natürlich fragt man sich, warum die Fallstricke vom Kreis nicht vorab erkannt wurden oder

Weiterlesen

Klage verhindert Pläne für Windräder bei Meckenheim

Bonner General Anzeiger Rheinbach/Meckenheim Möglicher Investor für das Areal zwischen Meckenheim und Rheinbach hat Gespräche aufgenommen. Bürgerinitiative klagt gegen die Bebauungspläne, die den Windpark ermöglichen sollen. Von Mario Quadt, 16.12.2017 […] Lesprobe zu den Aktivitäten der Meckenheimer BI Schattenseite: Meckenheimer Bürgerinitiative zog vor das OVG Hintergrund: Anfang dieses Jahres waren

Weiterlesen

VG Koblenz (4 K 10/17.KO) – Lärm-Vorbelastung nicht korrekt berücksichtigt

AZ: 4 K 10/17.KO  –  VG Koblenz vom 23.11.2017 Klage wegen fehlerhaften Messungen und fehlender UVP, fehlender Immissionsort u.v.m. wurde vom VG Koblenz stattgegeben Vor- und Zusatzbelastungen wurden nicht korrekt addiert,  daher besteht kein Raum für eine weitere Zusatzbelastung durch die genehmigten Windenergieanlagen “Die der Beigeladenen erteilte immissionsschutzrechtliche Änderungsgenehmigung des

Weiterlesen