Windwahn-Kommentar zu “Umwelt/Vögel/Artenschutz – Vogelschutz braucht neuen Aufwind Jubiläumsveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen der Europäischen Vogelschutzrichtlinie”

DRV-Präsident Dr. Andreas von Lindeiner: „Bisher konnte die Vogelschutzrichtlinie jedoch den dramatischen Bestandsrückgang von weitverbreiteten Vogelarten der Agrarlandschaft nicht aufhalten. Hier muss die zukünftige Agrarpolitik in Einklang mit der Vogelschutzrichtlinie gebracht werden.“ Dies liegt seit 1990 zunehmend auch an der Tatsache, dass gerade das Agrarland eine extreme Zunahme an Bebauung

Weiterlesen

Gekaufte Klageverzichte

Energie Ablasshandel beim Bau von Windrädern? Von Jakob Schland Mitteldeutsche Zeitung Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs war ein Schock für die Betreiber des kleinen Windparks in der hessischen Provinz: Per Sofortvollzug wurden fünf von sieben Windmühlen nach einem halben Jahr Betrieb stillgelegt – obwohl alle Genehmigungen vorlagen. Der Grund: Eine Klage

Weiterlesen

Projektierer: Profit um jeden Preis

Greenpeace Energy macht Kasse und gefährdet den Seeadler im Wesertal Greenpeace Energy, Windkraftprofiteur der ersten Stunden, macht bereits seit 1997 Kasse mit der Förderung der Windkraft, zunächst mit dem Stromeinspeisegesetz, bis heute dann mit dem EEG.In der Rolle des Projektierers ist Greenpeace Energy besonders gewinnorientiert auf Kosten von Mensch und

Weiterlesen

Vogelschlag zum Zweiten – Auch die Rotoren im Meer töten Zehntausende jährlich

Worauf Gegenwind Sylt, der Wattenrat und Windwahn seit Jahren hinweisen, stellt nun auch der NABU fest… Meeresumwelt-Symposium: Offshore-Windräder können für Vögel zur tödlichen Falle werden Quelle: https://www.shz.de/20108232 ©2018 “Offshore-Windenergie und Seevögel“ heißt eins von fünf Themen, die von Fachleuten am Dienstag und Mittwoch anläßlich des  28. Meeresumwelt-Symposiums in Hamburg diskutiert

Weiterlesen

Skandalöse Gutachtenpraxis und brachiale Planungs- und Genehmigungsmethoden gefährden Rotmilane

Auf Teufel komm raus! Eine Pressemitteilung des NABU aus Rheinland-Pfalz spiegelt die Praxis, mit der in der BRD Genehmigungen für WEA gegen den Natur- und Artenschutz zugunsten von Windkraftprofiteuren durchgesetzt werden. Das durchgängig skandalöse Verhalten in allen ländlichen Räumen Deutschlands, die sich nach Ansicht gieriger Interessenvertreter für das Abgreifen von

Weiterlesen

Drastischer Vogelschwund in Deutschland

NABU: 12,7 Millionen Vogelbrutpaare in Deutschland verloren Der NABU fordert die Koalitionsparteien einer neuen Bundesregierung daher dringend dazu auf, die Notbremse zu ziehen, und eine  grundlegende Reform der Agrarförderung auf EU-Ebene durchzusetzen. “Aufgrund dieser dramatischen Zahlen muss man von einem regelrechten Vogelsterben sprechen. Während wir es schaffen, große und seltene

Weiterlesen

Artenschutz und Öffentlichkeitsbeteiligung neu belebt?

VG Osnabrück kippt eine der Last-Minute-Genehmigungen von Ende Dezember 2016 in Niedersachsen dank eines Eilantrages des NABU “Das Gericht hat zur Begründung seiner gestrigen Entscheidung ausgeführt, dass sämtliche Genehmigungsvoraussetzungen – mithin auch die naturschutzrechtliche Ausnahme – im Zeitpunkt der Genehmigung am 27.12.2016 bereits hätten vorliegen müssen. Der Ergänzungsbescheid könne diesen

Weiterlesen

Rotmilane durch Windenergieanlagen gefährdet

NABU fordert endlich ehrliches Genehmigungsverfahren Pressemeldung des NABU Rheinland-Pfalz vom 25. APRIL 2017 Mainz/Birkenfeld Seit 2014 dauert der Rechtsstreit um die Windenergieanlagen (WEA) bei Dambach (Landkreis Birkenfeld) nun schon an. Nachdem sich der NABU zunächst mühsam die Zulässigkeit zu diesem Verfahren erstreiten musste, wurde am 30. März erstmals in der

Weiterlesen