Vergiftungen durch Köder – Massenhafte Tötungen von Greifen in S-H

von windwahn.de übertragen – dort veröffentlicht am 18.06.2015 Kieler Nachrichten Schleswig-Holstein: Seeadler mit E 605 vergiftet von Heike StübenErneut ist ein Seeadler in Schleswig-Holstein vergiftet worden – mit einem Insektizid, das seit 2002 in der EU verboten ist. Es wurde Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Bereits am 13. März hatte eine

Weiterlesen

Seeadlerhorst zerstört

von windwahn.de übertragen – dort veröffentlicht am 27.02.2015 Stangheck / SH Baum gefällt – Unbekannte zerstören Seeadler-Horst vom 24. Februar 2015Aus der Redaktion der Schleswiger NachrichtenMit Dank an Günther! Ein Seeadler-Paar ist obdachlos: Unbekannte fällten in Stangheck (Kreis Schleswig-Flensburg) eine Eiche mit einem schon lange bestehenden Horst. Umweltschützer und Gemeinde

Weiterlesen

Skandal – Fördergelder des Bundes für die Windenergie

von unserer Vorgängerseite windwahn.de übertragen – dort veröffentlicht am 02.02.2015 Wußten Sie schon…daß momentan mehrere hundert Millionen Euro Fördergelder vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) an Firmen, Universitäten und Institutionen vergeben werden? Im Bereich der Windenergie sind dies momentan 198.939.148,25 Euro. Hinzu kommen noch die anderen Sparten der sogenannten

Weiterlesen

Schweinswal hat keine Chance gegen Habeck

von unserer Vorgängerseite übertragen. Dort veröffentlicht am 07.11.2012 Warnungen der Walschützer, die nicht an Meeres-Windparks mitverdienen, sind ernst zu nehmen Habecks neue Prosa Kommentar von Benno Schirrmeister Beunruhigend ist das Schweinswalsterben in Schleswig-Holstein. Aber noch beunruhigender ist die defensive Haltung, die das Umweltministerium des Grünen Robert Habeck einnimmt, wenn’s um

Weiterlesen

Wind Turbine Syndrome – Übersetzungen

von unserer Vorgängerseite windwahn.de übertragen – dort veröffentlicht am 28.04.2011 Foreign Translations K-Selected freut sich, eine gekürzte Ausgabe von Dr. Pierponts Buch “Wind Turbine Syndrome” in verschiedenen Sprachen  präsentieren zu können. Sie sind herzlich eingeladen diese herunterzuladen, auszudrucken, nach Belieben weiterzuleiten, zu verteilen oder sie auf jeder Webseite zu veröffentlichen.

Weiterlesen