“Klimaschutz – Dichtung und Wahrheit”

Von der Energiewende über Ausstiegskosten, “erneuerbare” Stromproduktion, Lücken und Probleme mit Netzen und Speichern, Kosten und Preisen, CO2 Minderung und wahnhafte Zusagen bis zur Massentötung der Avifauna (Vögel, Fledermäuse, Insekten) durch Windkraftwerke, über seriöse Studien und unseriöse Modellrechnungen bis zu 10 unangenehmen Wahrheiten zur Energiewende

Ein neuer beeindruckender Vortrag zu bedrückenden Wahrheiten für Selberdenker von Fritz Vahrenholt

Bitte nehmen Sie sich Zeit zum Lesen und sorgen Sie für weite Verbreitung der Folien!

Klimaschutz – Dichtung und Wahrheit

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt am 20. März 2019 im Hafen-Klub Hamburg

Was ist Redispatch?

Was sind Grenzvermeidungskosten?

“Ein Hilfsmittel für die Ermittlung der Einsparpotenziale aus diesen Kostenkurven können z.B. dann die Grenzverminderungskosten sein. Dieses sind die zusätzlichen Kosten einer zusätzlich vermiedenen Emissionseinheit, z.B. einer Tonne CO2, die bei Maß-nahmendurchführung anfallen. Als erste Ableitung der Kostenfunktion nach der einge-sparten Menge geben sie deren Verlaufsänderung an. Der Grenznutzen gibt den zusätz-lichen Nutzen einer weiteren vermiedenen Emissionseinheit an.”
https://www.ffe.de/download/langberichte/FfE_CO2-Endbericht_komplett.pdf (ab Seite 34)

Mit großem Dank an Prof. Vahrenholt für die erhellenden Informationen über Zusammenhänge und finstere Aussichten!

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Von 2014 bis 2017 hat die Zahl der WEA in Deutschland um etwa 11% zugenommen, deren Erzeugung hat sich im gleichen Zeitraum jedoch glatt verdoppelt. Dies würde bedeuten, daß die in diesem Zeitraum hinzugekommenen 3.000 Anlagen ebensoviel Strom erzeugt haben wie dis dahin betriebenen 26.000 Anlagen. Wie ist das zu erklären? Wird sich in Zukunft die Stromerzeugung durch WEA alle drei Jahre verdoppeln?

Kommentare sind geschlossen.