Klima-Nationalismus ist keine Lösung

FAZ: STAAT UND RECHT Das Grundgesetz schreibt keine bestimmte Politik vor Ein neuer Beitrag des emeritierten Staats- und Umweltrechtlers an der Universität Freiburg, Prof. Dr. Dietrich Murswiek Nach Artikel 20a des Grundgesetzes sind alle Staatsorgane verpflichtet, die natürlichen Lebensgrundlagen auch in Verantwortung für die künftigen Generationen zu schützen. Die staatliche

Weiterlesen

Fragen stellen – Anregungen zum Nachdenken liefern – Entscheidungen fördern

Liebe Leser, Sie wundern sich über die Entscheidungen der Parteien bei Klimafragen, das Verhalten Ihrer Abgeordneten, das Desinteresse zu gesicherten und prägenden geschichtlichen Ereignissen, über die Abwehr von Debatten und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen zu den, wie immer wieder betont, wichtigsten Fragen und Sorgen der Zeit? Nutzen Sie die Gelegenheit und beteiligen

Weiterlesen

DK – Kleingeld, Recht auf Rauskauf und 4xH-Abstand für künftige WEA-Anwohner

In DK sollen die Nachbarn von Solar- und Windkraftanlagen für ihre “Unannehmlichkeiten” bezahlt werden. Nach einer Pressemitteilung des Ministeriums für Klima, Energie und Versorgung hat man mit neun Parteien eine Übereinkunft für bessere Bedingungen für die Nachbarn erneuerbarer Energie erzielt … Die Übereinkunft enthält u. a. Folgendes: WKA sollen im

Weiterlesen

Menschenverachtender Hofreiter: „um jede Gießkanne eine 1-km-Sperrzone für Windkraftanlagen“

Der Gesetzesentwurf von Bundesminister Altmaier, über den am Montag abgestimmt werden soll, sieht Mindestabstände von einem Kilometer zwischen Windkraftanlagen und Wohngebieten ab fünf Häusern vor. Der Grüne Anton Hofreiter – nomen est omen – bezeichnet die Wohnungen der Menschen in seiner letzten Presseerklärung als „Gießkannen“: Zum Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes erklärt

Weiterlesen

Die Windtollwut ist noch nicht vorbei – auch nicht in Dänemark

von Greta Gallandy-Jakobsen Immer wieder hoffen deutsche Windkraftgegner, dass die Bedingungen für Anwohner ausgerechnet in Vestas‘ Windland Dänemark besser sei als in der Bundesrepublik. Da seien ja die tollen Entschädigungen für Anwohner und die festen Abstandsregeln für alle Kommunen. Vier Mal die Höhe bis zur Spitze des Rotorblattes. Bei 150

Weiterlesen

Einseitigkeit und Bildungsresistenz bezahlt aus Steuermitteln und Rundfunkgebühren

Panorama 3 des NDR Ein neues herausragendes Beispiel für Lobbyismus und Ideologie in den Öffentlich-Rechtlichen Der gebremste Windkraftausbau 05.11.2019 Panorama 3 ∙ NDR Fernsehen Deutschland will seinen Strom aus Windenergie bis 2030 verdoppeln. Doch der Ausbau der Windkraft ist praktisch zum Erliegen gekommen. Woran liegt das? Panorama 3 auf Spurensuche.

Weiterlesen