Gegen den totalen Wahn – Eine Aufklärungsoffensive der besonderen Art

In einem Offenen Brief ans Klimakabinett der Bundesregierung fasst Prof. Dr. Klaus-D. Döhler von der Curatis Pharma Klimawahn, CO2-Panik und Verbrennung des Volksvermögens in einer grandiosen Übersichtsarbeit zusammen und konfrontiert Politiker und Provokateure gleichermaßen mit dem ganzen Unsinn der Klimaschutzthematik und den schädlichen Konsequenzen ihrer Maßnahmen.

Die Zeit für diesen Aufsatz mitsamt aller informativen Belege darin, der eigentlich auch dem letzten Ignoranten die Augen öffnen müsste, sollten Sie sich nehmen, liebe Leser!
Dann sind zumindest wir alle besser informiert, als bildungsresistente Ideologen, gierige Profiteure und ignorante Politdilettanten.

Allerdings: Nach der heutigen Konferenz der Umweltminister der Länder können wir gewiß sein, dass keiner dieser sogenannten Entscheider jemals irgendendetwas hinzulernen wird.
Umso wichtiger, dass wir alle uns nicht mitschuldig machen durchs Drei-Affen-Prinzip “Nichts hören – nichts sehen – nichts sagen”…

Mit Dank an Lothar für die Zusendung und Prof. Döhler für diese eindrucksvolle Arbeit!

JR



Wer ist Curitas Pharma GmbH?
http://www.curatis-pharma.de/Curatisframeset.htm

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Großartig! Die bislang beste Zusammenfassung des momentan grassierenden Klima-Irrsinns, wobei wir in Deutschland einmal mehr an der Spitze rangieren.

    Das Problem: Von den angeschriebenen werden den Brief nur ganz wenige lesen, denn die Wahrheit könnte zu weh tun. Und diejenigen, die ihn lesen und möglicherweise zur einen oder anderen Einsicht gelangen, werden den Teufel tun, sich damit zu outen. Die Klimakirche ist zu mächtig, der Mainstream zu erdrückend. Jeder möchte bei den “Guten” sein, die die Welt retten, nur so wird er bei der nächsten Wahl keine Abfuhr bekommen.

    Das Ganze ist so irrwitzig, dass man sich schwer tut, die Hoffnung nicht zu verlieren. Und dennoch freue ich mich bei meinem Kampf um Rationalität um jeden einzelnen, den ich zum Nachdenken bringe.

Kommentare sind geschlossen.