Kurzmeldung aus Dänemark

Massiver Mangel an Förderung kann das Ende vieler Windenergieanlagen bedeuten

www.karikatur-cartoon.de

Dienstag, 15. August 2017
Kenneth Lund ist Vorsitzender der Vildbjerg Wind Power, die eine ältere Vestas-WEA betreibt – vorläufig für ein weiteres Jahr.

Extrem viele der dänischen Windenergieanlagen werden in den kommenden Jahren nicht mehr gefördert und können sich nicht aus eigener Kraft erhalten. Abriss und Weiterverkauf rücken näher.

Auch für Kenneth Lund und den Rest der Vildbjerg Vindkraft rückt der Tag nähert, ab dem das fünfjährige Vestas-Windkraftwerk nicht mehr subventioniert wird. Vor knapp einem Jahr, mutmaßte der Vorsitzende noch, dass die Windkraftanlage Strom zum sauberen Marktpreis produzieren werde.
Näheres folgt.

von Michael Korsgaard Nielsen

Print Friendly, PDF & Email