Menschenverachtend: Politik verdummt das Wahlvolk

Nicht entmündigen lassen!

Lassen Sie sich nicht länger für dumm verkaufen und von Ihren Politikern entmündigen, etwa so, wie es z.Zt. in Schleswig-Holstein geschieht. So gab die Landesregierung Wahlbenachrichtigungen in sogenannter “Leichter Sprache” in Auftrag, die den Wählern in die Briefkästen flattern. Nachdem die ROT-GRÜN-Dänische-Landesregierung das schleswig-holsteinische Wahlvolk offenkundig für zu dämlich hält, eine Korrespondenz auf Normalniveau zu führen und zu verstehen, haben die Politiker, die uns nun bereits seit 5 Jahren zwingen, in einem Bundesland zu leben, dass sie systematisch in eine Industriebrache verwandeln, die Natur zerstören, die unsere Avifauna und andere Arten töten lassen oder vergrämen und uns krank machen und enteignen offenbar beschlossen, uns auch noch zu entmündigen. Auch wenn Schallerkrankungen viele von uns während der letzten 20 Jahre heimgesucht haben und noch viel mehr Bewohner der ländlichen Räume krank machen, sobald die nächsten Windkraftnutzungsflächen bebaut sein werden und das Bildungsniveau des Landes sehr zu wünschen übrig lässt, so leiden doch die wenigsten der Landbewohner unter Demenz, Alzheimer oder schlichter Verblödung. Genau dies wollen uns jedoch die SPD, die GRÜNEN und der SSW signalisieren: Haltet still, gehorcht Eurer Obrigkeit, haltet das “Denk-Verbot” Eurer Regierenden ein, glaubt an eine “Energie-Wende” durch “Wind-Kraft” und an uns, Eure Vor-Denker. Und wenn Ihr nicht willig seid, dann werdet Ihr von Herrn Albig (SPD) “gezwungen” und nach Brokdorf neben das AKW zwangsumgesiedelt, und Ihr bekommt von Frau Nestle (GRÜN) zur Strafe 10 Meter hohe “Spund-Wände” an die Nord- und “Ost-See-Küsten” gestellt. Übrigens: Immerhin 78 % der schleswig-holsteinischen Bevölkerung lebt auf dem Land, laut einer Umfrage im shz zur Zustimmung/Ablehnung zum weiteren Ausbau der Windkraft wird diese von 59% der Abstimmenden abgelehnt. Gleichzeitig macht uns eine Umfrage von Infratest Dimap weis, dass die Windkraft für nur 5% der Bevölkerung ein Thema zur Landtagswahl ist…. Wenn Sie sich weitere 5 Jahre diesem “Wahn-Sinn” aussetzen möchten wählen Sie WEA und EEG satt für “Wind-Müller”, EURO für “Land-Verpächter”, ZWANG von SPD, IDEO-LOGIE von GRÜN und “BILL-DUNG” vom SSW und freuen Sie sich auf ein leichtes Leben dank “Leichter Sprache” von Ihrer Landesregierung!

Zur Stimmungsaufhellung:

Auf der Achse des Guten finden Sie einen treffenden Text: “Leichter wählen in leichter Sprache“, der jedem unabhängigen Selberdenker mit einem Rest Humor anempfohlen sei: http://www.achgut.com/artikel/leichter_waehlen_mit_leichter_sprache JR

Falls Sie Ihren Spitzenkandidaten doch lieber nochmal auf den Zahn füllen möchten, hier zur Erinnerung:

Rededuell Albig versus Günther im NDR Radio und NDR de – Am 23.04.2017 um 18:05 – zum Mitmachen empfohlen! https://www.windwahn.com/2017/04/21/sh-waehlt-das-rededuell-albig-vs-guenther/
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

    1. Stellen Sie bitte nicht solche Fragen, auf die unsere Landesregierung keine Antwort geben möchte….

      Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
      Das ist der Grund, warum George Bernhard Shaw kein schleswig-holsteiner Politiker war.

Kommentare sind geschlossen.