Geplante Beseitigung von 3 Milanhorsten!?!

Erschütterndes Selbstverständnis illegalen Handelns in Politik und Behörden

Offenbar haben die deutschen Landesregierungen inzwischen jeglichen Respekt vor den Naturschutzgesetzen bis zu den europäischen Vogelschutzrichtlinien verloren und opfern alles, was ihrer Wetterrettung-durch-Windkraft-Ideologie und der Geldgier dank Abzocke-Angebote im Weg ist.
Die Bundesregierung hilft gefällig nach durch ständig neue Sonderangebote für Profiteure.

Hier wird es hoffentlich viele Artenschützer geben, die diese kriminelle Praxis bei der EU-Umweltkommission anzeigen.
Auch Klagen von Naturschutzorganisationen, die sich nicht dem”Klimaschutz” verschrieben haben, sondern noch ehrlichen Artenschutz betreiben sind in diesen Fällen dringend angesagt.

Mit Dank für die Info an Rüdiger von dem Borne!
http://www.gegenwind-vogelsberg.de/2018-06-19-alsfeld-geplante-beseitigung-von-3-milanhorsten-ist-thema-bei-eroerterungstermin-am-dienstag-rotmilan/?src=vert3

P.S.
In einem vergleichbaren Fall aus Schleswig-Holstein wurden bereits 3 Storchennesster entfernt, um Flaechenerweiterungen möglich zu machen.
Offenbar spricht sich diese Praxis unter grünen Umwelt-und Wirtschaftsministern in Windeseile herum…

Bitte handeln Sie!!!
JR