License to Kill zum Nachteil des Rotmilans

Hilfe, die Bestände des Rotmilans sind in Baden-Württemberg in gutem Erhaltungszustand!Dass muss doch zu ändern sein… Baden-Württemberger Rezept gegen zuviele Rotmilane, die ständig Suizid an Rotorblättern begehen und diese verschmutzen: “Die Neudefinition von Rotmilan-Dichtezentren” Von wegen “wertgebende Art”… –  Wert gibt uns unser Windkraftwerk dank der Abgaben dösiger deutscher Stromkunden

Weiterlesen

“Man muss den Leuten sagen, dass apokalyptische Zustände auf sie zukommen”

INTERVIEW: FDP gegen Grüne im Klimaschutz  Quelle: t-online.de Ein Interview von Jonas Schaible 01.06.2019 “Fridays for Future”, Rezo, Europawahl: Die Jüngeren fordern mehr Klimaschutz. Aber wie? Ein Streitgespräch zwischen Lisa Badum (Grüne) und Lukas Köhler (FDP). Es hat Jahrzehnte gedauert, aber jetzt ist die Erderhitzung im kollektiven Bewusstsein angekommen. Am

Weiterlesen

Keine Gefahren durch WEA – TÜV-Pflicht abgelehnt

Betriebsgenehmigung garantiert jahrzehntelangen Betrieb Ob für Fahrzeuge aller Art oder technische Anlagen und Geräte – für alles ist eine Prüfpflicht vorgeschrieben. In Bezug auf WEA sieht die Bundesregierung hingegen dafür keinerlei Bedarf…Vom Gondelbrand über Rotorblattabriss, Trinkwasser, Gewässer- und Bodenverunreinigung (on und off shore) durch Öle und giftige Anstriche, bis zum

Weiterlesen

NRW-Koalition sorgt für Änderungen im LEP und Windenergieerlass

Bundesratsinitiative zur Wiedereinführung einer Länderöffnungsklausel im Baugesetzbuch LAI-Empfehlungen im Windenergieerlass – 1500 m Abstände zur Wohnbebauung – Mehr Entscheidungsspielraum für Kommunen Aufhebung der Möglichkeit der Errichtung von Windenergieanlagen im Wald sowie der Verpflichtung zur Festlegung von Vorranggebieten in den Regionalplänen Grundsatz entfällt, mit dem der Umfang der Flächenfestlegungen für Windenergie

Weiterlesen

„Es ist besser nicht zu regieren als falsch zu regieren”

Chapeau! https://www.fdp.de/video/statement_cl_sondierung.mp4 Quelle https://www.fdp.de/ FOCUS Montag, 20.11.2017, 00:38 „Es ist besser nicht zu regieren als falsch zu regieren”: So begründet Lindner das Jamaika-Aus Die FDP hat die Jamaika-Verhandlungen abgebrochen. “Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren”, sagte FDP-Chef Christian Lindner am Sonntagabend nach stundenlangen Verhandlungen in Berlin.

Weiterlesen

Täuschen und Tricksen – FDP als Stimmenfänger in NRW veräppelt ihre Wähler

Kaum hat sie Tausende und Abertausende Stimmen aus Kreisen der Windkraftgegner eingefahren, lenkt sie um und entsetzt ihre Wähler mit der Ankündigung, den Ausbau der Windkraftleistung bis 2022 zu verdoppeln und das von der Windlobby “heftig kritisierte Ausschreibungsverfahren zu korrigieren und Projekte schneller an den Start zu bringen”. Außerdem will

Weiterlesen

Mit Staatsschutz und Radpanzer gegen Windkraftgegner

Kommentar zum Polizeieinsatz von René Rock, FDP ROCK zu Polizeieinsatz / Windkraft Mit Dank an Joachim für die Info! Zur Erinnerung: Front gegen Windkraftgegner, hessische Landesregierung setzt Staatsschutz und Radpanzer bei einer Demo von Windkraftgegnern und Naturschützern im Odenwald ein http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=2387&cHash=db7d18fc5e7fa02eba933d94d394fcf3

Weiterlesen

Bundes-FDP beschliesst energiepolitische Grundaussagen zu EEG, § 35, 10H-Abstände und Artenschutz

Auf ein Wort, Herr Kubicki! Zweierlei Maß bei der Windkraft? Ein Wahlprogramm-Vergleich Zur Wahl in Schleswig-Holstein werben Sie mit Mindestabständen von WEA zur Wohnbebauung von 7xH (Kernbereich) bis 4xH (Aussenbereich), zur Abschaffung des EEG und der Privilegierung im Baugesetzbuch lesen wir im FDP-Wahlprogramm für SH nichts. Einzig zu Einschränkungen und

Weiterlesen

Noch wählbar? GRÜNE in Hessen schleifen Mindestabstände zum Artenschutz um 96%

Wo Grün-Politiker die Umweltministerien dominieren sind Natur- und Artenschutz verloren So erlebt auch in SH in Bezug auf die erste Amtshandlung des Energiewendeministers Habeck, der nach Amtsübernahme umgehend die Schutzabstände zu den Horsten gefährdeter und geschützter Arten wie z.B. Seeadler und Rotmilan zugunsten der Windkraftprofiteure in Schleswig-Holstein minimierte, begleitet mit

Weiterlesen