---

----- Besuchen Sie auch diese Seiten -----


Liebe EPAW-Mitglieder, Mitstreiter, Mitbetroffene und Windwahn-Leser,

heute erhalten sie den aktuellen windwahn newsletter 37/ 2017 mit den letzten Meldungen.

Bundestagswahl 2017 – Zusammenstellung der Parteiprogramme zum Thema Energiepolitik

Diese Passage wurde Ihnen von www.windwahn.com unter folgendem link zur Verfügung gestellt: http://www.windwahn.com/2017/09/18/bundestagswahl-2017-zusammenstellung-der-parteiprogramme-zum-thema-energiepolitik/
Bundestagswahl 2017 – Zusammenstellung der Parteiprogramme zum Thema Energiepolitik

Diese Passage wurde Ihnen von www.windwahn.com unter folgendem link zur Verfügung gestellt: http://www.windwahn.com/2017/09/18/bundestagswahl-2017-zusammenstellung-der-parteiprogramme-zum-thema-energiepolitik/
Bundestagswahl 2017 – Zusammenstellung der Parteiprogramme zum Thema Energiepolitik

Diese Passage wurde Ihnen von www.windwahn.com unter folgendem link zur Verfügung gestellt: http://www.windwahn.com/
Bundestagswahl 2017 – Zusammenstellung der Parteiprogramme zum Thema Energiepolitik

Diese Passage wurde Ihnen von www.windwahn.com unter folgendem link zur Verfügung gestellt: http://www.windwahn.com/

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender. Dort haben wir wichtige und interessante Termine und Petitionen aufgelistet.

Wir wünschen Ihnen entspannte Tage und eine windarme Zeit.
Jutta Reichardt & Marco Bernardi

 
---
Wieso, weshalb, warum - Wahlanalyse Fehlanzeige!

Wieso, weshalb, warum - Wahlanalyse Fehlanzeige!

"Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten." Zitat der Kanzlerin Angela Merkel nach der Bundestagswahl... Genauso wie man sich bemühte, das Thema Energiewende und Windkraftnutzung in den zahlreichen Talk Shows, Radio- und TV-Interviews und Kolumnen nahezu krampfhaft zu unterdrücken  -  einige zaghafte Hinweise von Christian Lindner, FDP, mal ausgenommen die, für jeden offensichtlich, von den Medienvertretern negiert wurden - …

Weiterlesen.

---
Plenarsitzung am 28.09.2017 im Hessischen Landtag

Plenarsitzung am 28.09.2017 im Hessischen Landtag

!WICHTIGER TERMIN! FDP hat Windkraft und EEG auf die Tagesordnung gesetzt Donnerstag, 28. September 2017, 14 Uhr Hessischer Landtag Anmeldung: M.Klotzsche@ltg.hessen.de - www.fdp-fraktion-hessen.de Themen der 117. Plenarsitzung im Hessischen Landtag: https://hessischer-landtag.de/content/117-plenarsitzung

Weiterlesen.

---
Donnerstagsdemo
---
Dresdner Forscher stellt Windkraft und Photovoltaik in Frage

Dresdner Forscher stellt Windkraft und Photovoltaik in Frage

Windkraft? Photovoltaik? Lösen die Probleme der Energieversorgung nicht, erklärt der Dresdner Wissenschaftler Sigismund Kobe kurz, knapp und vernichtend. Weil diese erneuerbaren Energieträger volatil, also vom Wetter abhängig seien. „Ohne fossile Energieträger geht es derzeit noch nicht“, so der Physiker. Dresdner Neueste Nachrichten 22. September 2017 "Der 24. Januar 2017 war ein ganz normaler Wintertag. Bedeckter Himmel, windstill, die Temperatur im …

Weiterlesen.

---
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Editorial von Peter Geisinger zum gestrigen Wahlausgang mit Dank! Ausschnitt: Die vorläufige Folge: Die einzige verbleibende Koalitionsmöglichkeit ist Schwarz-Gelb-Grün. Für unser Anliegen, den Windkraftausbau zu stoppen und zu einer bezahlbaren und sinnvollen Energiepolitik zurückzufinden, sind das keine guten Vorraussetzungen. Denn die einzige Partei in dieser Kombination, die unsere Richtung vertritt – die FDP – ist zwischen einer Energiewende-euphorischen CDU und …

Weiterlesen.

---
Windkraftplanung

Windkraftplanung

Schroeders Wissen aktuell Einschätzung von Hans Ulrich Schroeder zum Maslaton-Newsletter 08/2017 über die „Isolierte“ Darstellung von Flächen für die Windenergie im Flächennutzungsplan ohne gesamträumliches Planungskonzept

Weiterlesen.

---
BUND spricht vom 'verlogenen Protest' gegen den Ausbau der Windenergie

BUND spricht vom 'verlogenen Protest' gegen den Ausbau der Windenergie

Der "Leiter Atompolitik" des Bundesverbandes des BUND, Thorben Becker, beweist in seiner Schmähschrift im Tagesspiegel die Verbohrtheit eines Ideologen und den Zynismus eines Lobbyisten gegen Mensch und Natur. Seitdem der BUND im Verbund mit BWE und NABU die Naturstrom AG gegründet haben und Naturschützer zu "Klimarettern" mutierten, ist der Naturschutz nur noch ein nützliches Instrument z.B. für verkaufte Klagen. Mit …

Weiterlesen.

---

Beachten Sie auch die anstehenden Veranstaltungen und Petitionen:

http://www.windwahn.com/events/

---

Sie möchten den newsletter nichz mehr erhalten? Bitte hier klicken