Achtung: REM-Schlafmangel – Warum REM-Schlafphasen so wichtig sind

Aufrufe 6.702 Bei Erwachsenen nimmt der REM-Schlaf etwa 20 bis 25 % des Schlafes ein. Das sind bei einer Schlafdauer von 7 bis 8 Stunden etwa 2 Stunden. Folge: Je kürzer der Schlaf, desto weniger profitieren wir vom REM-Schlaf. Schlafstörungen werden von Infraschallbetroffenen als typische Auswirkungen mit Symptome von VAD … Achtung: REM-Schlafmangel – Warum REM-Schlafphasen so wichtig sind weiterlesen