newsletter

Liebe EPAW-Mitglieder, Mitstreiter, Mitbetroffene und Windwahn-Leser,


heute erhalten sie den aktuellen windwahn newsletter 19/2019 vom 17.10.2019 mit den letzten Meldungen.

Seit der Umstellung auf windwahn.com besteht die Möglichkeit den windwahn feed und den Kommentar feed zu abonnieren.
Nutzen Sie diese Möglichkeit und bleiben Sie immer informiert.
News-feed: https://www.windwahn.com/feed/
Kommentar-feed: https://www.windwahn.com/comments/feed/

In letzter Zeit macht sich die Unsitte breit, bei den Kommentaren eine sogenannte Wegwerf-Emailadresse anzugeben. In Zukunft werden wir solche Kommentare nicht mehr veröffentlichen.

Wir wünschen Ihnen entspannte Tage und eine windarme Zeit
Jutta Reichardt & Marco Bernardi

Top Story

!WICHTIG! - Friedländer Große Wiese

40. Mahnwache für den Erhalt der Friedländer Großen Wiese in M-VMotto:" Jetzt handeln ! Moore speichern CO2!" Samstag, 19.10.2019, von 10 - 11 UhrTreffen der Natur- und Umweltschützer: 10 Uhr an der B 109 gegenüber der Tankstelle Ferdinandshof Im Fadenkreuz: Kreuzungsbereich B109/Anklamer Str. Kurzinfo: Die Mengen an Treibhausgasen die ein Moor ausstößt, wird vom Wasserstand bestimmt. Durch die Entwässerung der …
Mehr erfahren
!WICHTIG! - Friedländer Große Wiese

!SAVE the DATE! - München

!SAVE the DATE! - München
Dienstag, den 22.Oktober 2019 um 18 UhrBayerischer Hof, Promenadenplatz 6 , München Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Murswiekzum brisanten, uns alle bewegenden Thema"Klimaschutz und Grundgesetz - Wozu verplichtet das "Staatsziel Umweltschutz"? Ergänzend sind Diskussionen und Gespräche geplant, z.B. mit Dr. Björn Peters vom Arbeitgeberverband, zur Verpflichtung des Staates aus Artikel 20a GG. Das Schutzgebot in Artikel 20 a GG verpflichtet …
Mehr erfahren

Aktuelle Nachrichten

Bundesminister Altmaiers geplante Gesetze werden das soziale Klima weiter vergiften

Mit Dank an René Sternke Original: https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/10/16/bundesminister-altmaiers-geplante-gesetze-werden-das-soziale-klima-weiter-vergiften/ Peter Altmaiers „Aufgabenliste zur Schaffung von Akzeptanz und Rechtssicherheit für die Windenergie an Land“ vom 7. Oktober 2019 sieht eine Regulierung der Abstandsreglungen vor. Abstände von einem Kilometer zwischen Windrad und Wohnbebauung sollen festgelegt werden, geringere Abstände mit den Kommunen jedoch verhandelbar sein. Für diese geringeren Abstände sollen finanzielle Anreize geschaffen werden. Nehmen Sie bitte …
Mehr erfahren
Bundesminister Altmaiers geplante Gesetze werden das soziale Klima weiter vergiften

Die ARD präsentiert von der Windindustrie begangene Rechtsverstöße als akzeptable „Probleme“

Die ARD präsentiert von der Windindustrie begangene Rechtsverstöße als akzeptable „Probleme“
Mit Dank an René Sternke Original: https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/10/15/die-ard-prasentiert-von-der-windindustrie-begangene-rechtsverstose-als-akzeptable-probleme/ Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen! Dr. René Sternke Der von der ARD am 7. Oktober pünktlich zur Bekanntmachung der Altmaier’schen Gesetzesprojekte ausgestrahlte rbb-Film „Die Wahrheit über … Windkraft“ gehört insofern zu den besseren Filmen, …
Mehr erfahren

Stimmen zur Energiewende aus der Naturwissenschaft

Kurz, knapp und vernichtend - Prof. Kobe zu volatilen Energieträgern Dresdner Forscher stellt Windkraft und Photovoltaik in Frage von Thomas Baumann-Hartwig Windkraft? Photovoltaik? Lösen die Probleme der Energieversorgung nicht, erklärt der Dresdner Wissenschaftler Sigismund Kobe kurz, knapp und vernichtend. Weil diese erneuerbaren Energieträger volatil, also vom Wetter abhängig seien. „Ohne fossile Energieträger geht es derzeit noch nicht“, so der Physiker. …
Mehr erfahren
Stimmen zur Energiewende aus der Naturwissenschaft

Das 4.600-Milliarden-Fiasko

Das 4.600-Milliarden-Fiasko
Wissenschaftler entlarven desaströse Zukunft "dank" Energiewende Weltwoche Essay der Woche: Energiewende Eine hochkarätige und politisch unverdächtige Studie entlarvt den süssen Traum der Energiewende als ökonomischen und ökologischen Albtraum. Doch was nicht sein darf, kann nicht sein. 15.05.2019Von Fritz Vahrenholt Da lohnt es sich, die Studie des Akademieprojektes «Energiesysteme der Zukunft» der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften in die Hand …
Mehr erfahren

Beim Thema "Klimanotstand" ist die Wissenschaft sich einig!???

Dieses typische Totschlagargument mit großer Wirkung, veranlasst von "Erneuerbaren"-Interessenvertretern und anderen Profiteuren wird durch die meisten Medien unterstützt und ständig wiederholt. Dabei lässt es  Andersdenkende und Skeptiker rasch verstummen - zumindest öffentlich.500 Wissenschaftler haben sich nun dagegen aufgelehnt. 500 anerkannte Wissenschaftler: Maßnahmen zur CO2-Reduzierung sind ebenso schädlich wie kostspielig – Windkraftanlagen töten Vögel, Insekten, Fledermäuse von René Sternke mit Dank!! …
Mehr erfahren
Beim Thema "Klimanotstand" ist die Wissenschaft sich einig!???

Öffentlich Rechtliche Erfüllungsgehilfen

Öffentlich Rechtliche Erfüllungsgehilfen
Deutschlandfunk: Ausnahmen vom Tötungsverbot, damit der Artenschutz kein Imageproblem bekommt von René Sternke  - mit Dank!! In dem Beitrag „Windlobby: Kampfansage an den Artenschutz – ´Abbau von Genehmigungshemmnissen'“ habe ich Peter Altmaiers „Aufgabenliste zur Schaffung von Akzeptanz und Rechtssicherheit für die Windenergie an Land“ vom 7. Oktober 2019 vorgestellt und in meiner Nachbemerkung zu rekonstruieren versucht, wie man sich den „Populationsansatz“ vorzustellen hat, der …
Mehr erfahren

Artenschutz aktiv - kleine Aktion mit großer Wirkung!

Was unsere Leser tun können, dauert nur einen Klick: Unterschreiben Sie die Petition: Windenergielobby will Artenschutz aushebeln Mit Dank an Reinhard Behrend!! „Den Schutz von Fledermäusen und Vögeln nicht den Geschäftsinteressen der Windkraft-Lobby opfern“ Für den Lobbyverband der Windkraft-Industrie BWE verläuft der Ausbau der Windenergie in Deutschland nicht schnell genug. Der Artenschutz, regionalplanerische Hemmnisse und Klagen von Bürgern („Gegnern“) würden …
Mehr erfahren
Artenschutz aktiv - kleine Aktion mit großer Wirkung!

Der schmutzige Deal der CDU: Ausrottung geschützter Arten gegen Abstände von einem Kilometer

Der schmutzige Deal der CDU: Ausrottung geschützter Arten gegen Abstände von einem Kilometer
René Sternke zu den Altmeier-Plänen - Lesenswert! Mit Dank!! Der schmutzige Deal der CDU: Ausrottung geschützter Arten gegen Abstände von einem Kilometer Die Welt am Sonntag berichtete: „Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhöht beim Thema Windkraftausbau den Druck auf Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Sie soll bis 2020 dafür sorgen, dass der Artenschutz für den Ausbau von erneuerbaren Energien gelockert wird. So steht es in …
Mehr erfahren

Herzliche Glückwünsche: 10 Jahre VLAB!

Einladung 10 Jahre VLAB und Mitgliederversammlung Das gesamte Programm unserer Jahreshauptversammlung im Überblick: am Samstag, 12. Oktober 2019, Beginn 13 Uhr / Ende 14:30 Uhr findet eine ordentliche Jahreshauptversammlung statt (nur für Mitglieder)am Samstag, 12. Oktober 2019, Beginn 15 Uhr / Ende 17 Uhr findet im Rahmen von "10 Jahre VLAB" ein öffentlicher Vortrag unseres Ehrenpräsidenten, Prof. Dr. Josef H. …
Mehr erfahren
Herzliche Glückwünsche: 10 Jahre VLAB!

Altmaier will Naturschutz für mehr Windkraft lockern

Altmaier will Naturschutz für mehr Windkraft lockern
DIE WELT - Aus der Redaktion WIRTSCHAFT 18-PUNKTE-PLAN Stand: 06.10.2019 von Karsten Seibel Die Bundesregierung will bis 2030 einen Ökostrom-Anteil von 65 Prozent erreichen. Damit das klappt, treibt Wirtschaftsminister Altmaier den Windkraftausbau voran. Die Maßnahmen in seinem 18-Punkte-Plan haben es in sich. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhöht beim Thema Windkraftausbau den Druck auf Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Sie soll bis …
Mehr erfahren

Solange gnadenlos übertrieben wird, ist eine pragmatisch-vernünftige Klimapolitik ein Ding der Unmöglichkeit

Um die von Menschen verursachte Klimaveränderung tobt eine Glaubensdebatte. Wo die einen das Ende der Welt prophezeien, üben sich die anderen im Weiter-so. Für realistische Massnahmen braucht es eine realistische Wahrnehmung der Probleme. Lesenswerter Gastkommentar von Björn Lomborg in der NZZ 4.10.2019 Leseprobe: Zum heissen Thema Erderwärmung stehen immer mehr Übertreibungen im Raum. Während es auf der einen Seite Kommentatoren …
Mehr erfahren
Solange gnadenlos übertrieben wird, ist eine pragmatisch-vernünftige Klimapolitik ein Ding der Unmöglichkeit

Von vordenkenden Profiteuren, betreut denkenden Ideologen zur nachdenkenden Analyse

Von vordenkenden Profiteuren, betreut denkenden Ideologen zur nachdenkenden Analyse
!Leseempfehlung! "Halbwissen, Klimawandel und Angstmache, Populismus und verweigerter Diskurs" Wolfgang Epple beschreibt in seinem Essay den Niedergang der Moral im Umgang mit der Natur, mit Mensch und Tier auch im Hinblick auf die Zerstörung hiesiger Natur- und Kulturlandschaften in der Meinungsdiktatur - uns schreibt er: "Ich hatte bewusst in diesem Essay u.a. auch eine ausführliche Auseinandersetzung mit den EE-Einsagern von …
Mehr erfahren

Thüringen wählt!

Flächendeckende Landschafts- und Naturzerstörung oder Schutz für Wald und Flur, Mensch und Tier? Am 27. Oktober ist Landtagswahl im waldreichen Thüringen mit seinen großenteils noch sehr naturbelassenen und wenig besiedelten Regionen. Eins der wenigen Bundesländer, das heute noch auf langen Strecken Balsam für die Seele ist für alle, die weite Landschaften mit ungestörten Horizonten lieben, denen die Natur mit ihrer …
Mehr erfahren
Thüringen wählt!

Infraschallforschung in Deutschland - verschwiegen, aber seit Langem existent

Infraschallforschung in Deutschland - verschwiegen, aber seit Langem existent
Und es gibt sie doch - sogar in Deutschland, die unabhängige ergebnisoffene Forschung, finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - sogar zum Thema Infraschall und mit dem Ziel, ein Regelwerk zum Schutz vor gesundheitlichen Schäden durch Infraschall zu entwickeln!  Warum wird dennoch von den verschiedenen Interessenvertretern der Windkraft in Politik, Wirtschaft, Behörden und Medien, sei es aus ideologischen oder Gründen …
Mehr erfahren

Gesundheitsschäden durch ILFN - Neue Präsentation von Mariana Alves Pereira

"Infraschall und niederfrequentes Rauschen: Physik & Zellen - Geschichte & Gesundheit" Professor Richard Mann lud Dr. Mariana Alves-Pereira ein, über die Gesundheitsschäden durch tieffrequenten und Infraschall zu sprechen. Vor der Präsentation besuchte sie drei Tage lang Ontarios größtes industrielles Windkraftprojekt und traf sich mit Bewohnern, die dort die zunehmenden und unumkehrbaren Schäden durch industrielle Windkraftanlagen in ihrer Umgebung erleben. Falls …
Mehr erfahren
Gesundheitsschäden durch ILFN - Neue Präsentation von Mariana Alves Pereira

Karte der Bürgerinitiativen

Es ist geschafft! Bürgerinitiativen aus über 10% der Gemeinden in Deutschland sind auf der Karte des Widerstands verzeichnet!

Jetzt geht es weiter! Nächstes Ziel 20%

Karte der Bürgerinitiativen

Wir befinden uns im 21. Jahrhundert n. Chr.Ganz Deutschland ist von Windkraftprofiteuren besetzt... Ganz Deutschland? In Deutschland gibt es 11.054 Gemeinden. Ziel ist es, auf der Karte des Widerstands 10% der Kommunen zu verzeichnen. Helfen Sie mit und melden Sie Ihre BI über den Email-link weiter unten, falls sie noch nicht eingetragen ist. Ihre BI steht alleine im Kampf gegen …
Mehr erfahren
Karte der Bürgerinitiativen
windwahn.com
Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.windwahn.com/impressum/.
big_news_intro

Besuchen Sie auch diese Seiten

windwahn_logo_4
cropped-schall_com-1-192x192
AEFIS - Ärzte für Immissionsschutz
windwahn Archiv 2010-2017
scale