Aufklärung gegen Gehirnwäsche und Staatsdoktrin

“Klimawandel – ja oder nein – wärmer oder kälter?”

Eine weitere Groß-Anzeige im Darmstädter Echo leistet unabhängige Aufklärung

Cui bono?
Nur wer die Hintergründe kennt, die zu dieser großangelegten jahrzehntelangen Gehirnwäsche führen, kann sich von den, durch Interessenvertreter und Ideologen oktroyierten Schuldgefühlen, als Andersdenkender persönlich für den Klimawandel verantwortlich zu sein, befreien.

Die Argumente dazu finden Sie hier:

37389292_1.1

Weitere Unterstützung zur ideologie- und interessenfreien Aufklärung finden Sie in den folgenden, wissenschaftlich basierten und zusätzlich mit Erfahrung belegten Quellen mit Hintergrundwissen zum vermeintlich anthropogenen Klimawandel, zu Profiteuren und Leidtragenden dieser staatlichen Denkvorschrift:

Anschaulich und familientauglich ist der Film “Uncertainty has settled” zum Ende der Ungewissheit über die Hintergründe der Klimaretter-Kampagne (mehrsprachig inkl. deutscher Interviews und Untertitelung!)

Terminkalender: http://www.windwahn.com/events/